Martin Betz

Sep 042015
 
Suche nach der Mitte von Berlin

Kein Reiseführer im üblichen Sinne, vielmehr ein Stadtbuch zum Entdecken des Unsichtbaren, Verschütteten, Verborgenen. Ein Erzähl- und Erklärbuch, ein Buch zum Einlesen und sich Verlieren, am Ende aber ein Verstehbuch. Eine Annäherung von der weitesten Ferne (dem Mons Penck auf dem Mond) und ein  allmähliches Umkreisen der verborgenen Mitte von Berlin. Anekdoten, Episoden und schafsinnige Analysen, historische Streiflichter und Absurditäten des Alltags in einer grandiosen Mischung. Und natürlich ganz viel Bitte klicken Sie weiter oben auf den TITEL des Artikels, um ihn ganz zu lesen!

Jun 082015
 
Martin Betz im Jagdschloss

Martin Betz passt in keine Schublade. Desto besser passt er ins Jagdschloss Stern, wo er am 23. Mai zum zweiten Mal zu hören war. Betz ist ausgebildeter Barockmusiker, und eine Karriere als Solocembalist läge vor ihm. Aber er ist auch Autor, schafft Reimgedichte, die böswillige Kritiker als Knittelverse bezeichnen, und trägt sie auswendig vor, als ob er sie sich in diesem Moment ausdenken würde. Betz weigert sich, seine beiden Begabungen auf zwei verschiedene Auftritte Bitte klicken Sie weiter oben auf den TITEL des Artikels, um ihn ganz zu lesen!